Der Soldatenzug

This forum contains some of my newer poems.
Dieses Forum enthält einige meiner neueren Gedichte.

Older / Ältere: members.aon.at/desozy
Antworten
phpbbadmin
Site Admin
Beiträge: 86
Registriert: Di Apr 04, 2017 10:02 am

Der Soldatenzug

Beitrag von phpbbadmin » Do Mär 22, 2018 8:18 pm

Lange her, an einem Bahnhofsteig,
da sah ich einen grünen Zweig.
Die Uniform, korrekt gelegt,
das Gesicht, perfekt gepflegt.
Schaut umher, Unsicherheit im Blick,
sucht nach etwas, einen Trick.

Da sieht er mich, marschiert daher,
wache Augen, ein wahres Blick-Gewehr.
Mit leiser Stimme, doch voller Kraft,
ob ich für ihn ein Feuer mach?
Dabei die Tschick sehr schnell gezückt,
schaut dabei etwas leicht bedrückt.

Ein Finger-Schnippen und sie brennt,
die Lunte, die zur Lunge lenkt.
Mit geradem Auge, mit Lächeln verzwickt,
hat er dabei mein Herz bestickt.
Mit Dankbarkeit als einer Gabe,
die trage ich bis ins dunkle Grabe.

Das so ein Mensch auch töten muss,
das er ganz ernsthaft setzt den Schuss,
so das jemand sein Haupt verliert,
hab ich bis heute nicht kapiert.
Vielleicht macht dieser es aus Liebe,
für Schützenswertes, gegen böse Triebe.

Ich bete, das er wirklich weiß,
wofür er gibt, sein Lebens-Schweiß,
das er nicht nur Befehl befolgt,
sondern denkt an alles Volk.
An Kinder, Frauen auch an Greise,
ein jeder lebt nach seiner Weise.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste