Fanatismus hat hier nichts verloren

This is more a fun concept for a thought of a uniting roof religion that tries to unite different religions together with sience and atheism and teachings of old masters. Don't take too serious.

Nicht all zu ernst nehmen!
Antworten
phpbbadmin
Site Admin
Beiträge: 86
Registriert: Di Apr 04, 2017 10:02 am

Fanatismus hat hier nichts verloren

Beitrag von phpbbadmin » So Mai 14, 2017 1:40 pm

Liebe Astrozenisten,

da ich auf meiner Facebook-Verkündung zugespammt worden bin mit Kommentaren von christlichen Fans,
habe ich beschlossen diesen Beitrag zu verfassen. Wenn das Interessiert, ein gutes Beispiel für die Argumentation
von Fanatikern, schaut euch diesen öffentlichen Beitrag an und entscheidet selbst, wo Recht und Unrecht liegen.
Ich verheimliche nichts.

Ich möchte ja am liebsten niemanden ausschließen, aber und ich denke das seht ihr auch so, hat Fanatismus
keinen Platz im heiligen Forum. Wir wollen ja nicht schon existenten Schrott fördern.
Wenn wie in diesem Fall aber das Ganze auch als gutes Beispiel dienen kann, bleibt es im Forum.
Ich will mir nicht nachsagen lassen, das ich Kritik nicht akzeptiere.
Vollkommen ausgeschlossen sind natürlich alle Aussagen die gegen Gesetze verstoßen oder zu Verbrechen aufrufen.

Woran erkennt man Fanatismus:
These: Der Grad des Fanatismus lässt sich daran messen, wie oft sich dieser Mensch auf "die Wahrheit" oder "Gott" beruft. Seid wachsam.

These: Fanatiker richten über andere. Sie haben Recht, der andere der widerspricht ist immer im Unrecht. Ich benenne das manchmal als "Unterscheiden", auch wenn dieses Wort im üblichen Gebrauch nicht so negativ besetzt ist, wie es klingt.
Wenn man so scheidet, das jemand unter einem steht, ist das Falsch. Immer auf Augenhöhe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast